Prendre rendez-vous en ligneDoctolib

Quinoasalat mit frischen Saubohnen und Erbsen

von Sabine Kambia
Glutenfrei
Enthält Milch

⏱ 20 Minuten

Quinoasalat mit frischen Saubohnen und Erbsen

In diesem Rezept vermischt sich Rohes mit Gekochtem, Knackiges mit Zartem.
Das Auge isst dank der vielen Farben auch gleich mit.

Und ausserdem hat der Salat auch vieles für die Gesundheit zu bieten: Makronährstoffe (Proteine, Kohlenhydrate und Fette), Ballaststoffe und viele Vitamine und Mineralstoffe.

Quinoasalat mit frischen Saubohnen und Erbsen

⏱ 20 Minuten In diesem Rezept vermischt sich Rohes mit Gekochtem, Knackiges mit Zartem.Das Auge isst dank der vielen Farben auch gleich mit. Und ausserdem hat… Glutenfrei Quinoasalat mit frischen Saubohnen und Erbsen European Print
Portionen: 4 Zeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • 250 g Quinoa
  • 200-250 g frische Saubohnen (oder wenn geschält 50 g)
  • 1 kleine gelbe Zucchini (150 g) / 2 EL Olivenöl
  • 100 g Bacon
  • 125-150 g Erbsenschoten (oder wenn geschält 50 g)
  • 4 mittelgrosse Tomaten
  • 100 g Feta

Zubereitung

  1. Quinoa in einem Sieb waschen und den Anweisungen auf der Packung folgend kochen (ca. 12 Minuten), erkalten lassen.
  2. Saubohnen schälen.
  3. Zucchini waschen und in Würfel schneiden.
  4. In einer Pfanne Zucchinistückchen und Saubohnen in Olivenöl ca. 2 Minuten anbraten.
  5. In der gleichen Pfanne den in kleine Stückchen geschnittenen Bacon anbraten.
  6. Alles abkühlen lassen / Tomaten in Würfel schneiden / Feta mit einer Gabel zerkleinern.
  7. Essig und Rapsöl zu einer Vinaigrette vermischen (kein Salz hinzufügen, da Bacon und Feta sehr salzig sind).
  8. Alle Zutaten vermischen und servieren.

Allergene

Enthält Milch (Feta).

Nährstoffe

Quinoa ist ein glutenfreies Getreide, das für seinen hohen Eiweissgehalt bekannt ist. Ausserdem enthält es reichlich Magnesium, Eisen, Kalzium und Ballaststoffe.

Erbsen enthalten besonders viel Ballaststoffe und Proteine.
Erntezeit von Mai bis Juni.

Die Saubohne ist eine Hülsenfrucht, die in langen Schoten wächst. Sie enthält viele Proteine, Kohlenhydrate und im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten Vitamin C!
Erntezeit von Mai bis Juni.

Der Bacon wird als Zutat oft ignoriert, man bevorzugt Schinkenspeck, der knuspriger ist aber dafür auch fetter. Im Vergleich:

  • Bacon: 3 g Fett für 100 g
  • Schinkenspeck: 20 g Fett für 100 g

Variationen

  • Die frischen Saubohnen und Erbsen durch Tiefkühlprodukte ersetzen.
  • Quinoa durch Reis, Nudeln, Linsen, Bulgur, etc. ersetzen.
  • Laktosefreie Variante: den Feta durch pflanzlichen Käseersatz oder marinierten festen Tofu ersetzen
  • Vegetarische Variante: den Bacon durch zwei hartgekochte Eier ersetzen.
  • Vegane Variante: laktosefreie + vegetarische Variante
0 Kommentar
0

Einen Kommentar schreiben